Das BGM-Azubikonzept

Gesundheitsförderung mit Auszubildenden

08.03.2019
Zeitrahmen: 10:00 – 17:00 Uhr

Mit der Ausbildung beginnt für junge Menschen ein Lebensabschnitt, der durch Veränderungen und neue Herausforderungen gekennzeichnet ist. Dabei können hohe psychosoziale Belastungen auftreten, die Gesundheit und Wohlbefinden beeinträchtigen. Hinzu kommt ein durch digitale Medien geprägter Lebensstil, der mit Schlafdefizit, Bewegungsmangel und ungünstigen Essgewohnheiten korreliert. Fast die Hälfte der wachen Zeit am Tag werden digitale Medien konsumiert. Nach dem Arbeitsbewältigungsindex (Work Ability Index) weist bereits ein Drittel der Auszubildenden Einschränkungen der Arbeitsfähigkeit auf. Zielgruppengerechte, systematische Gesundheitsfördermaßnahmen können hier Abhilfe schaffen. Betriebe, die frühzeitig in die Gesundheit ihrer zukünftigen

Mitarbeiter investieren, werden in den nächsten Jahren Wettbewerbsvorteile haben. Denn junge, gut ausgebildete Fachkräfte nutzen den Unternehmen nur, wenn sie auch gesund und leistungsfähig sind und bleiben.

 

Zielgruppe und Zielsetzung

Das Seminar wendet sich Personalverantwortliche, Gesundheitsförderer, Ausbilder und alle diejenigen, die mit jungen Menschen in der Berufsausbildung zu tun haben. Es wird ein multimodales, modular aufgebautes Gesundheitsförderprogramm für die Zielgruppe Auszubildende vorgestellt, das auf unterschiedliche Settings anwendbar ist, die berufsspezifischen Anforderungen berücksichtigt und an unterschiedliche Rahmenbedingungen wie Zeitbudgets, Räumlichkeiten und Finanzierungsmodelle angepasst werden kann. Die Teilnehmer erarbeiten Hemmnisse und Erfolgsfaktoren für die Gesundheitsförderung von Auszubildenden.

 

Programm

  • Warum Gesundheitsförderung für Auszubildende?
  • Gesundheitsprofil von Auszubildenden, alters- und entwicklungsspezifische Besonderheiten
  • Möglichkeiten der Gesundheitsförderung (Zugangswege, Veranstaltungsformat, Finanzierungsmodelle)
  • Ziele und Inhalte eines Azubi-Programms
  • Evaluation und Nachhaltigkeit
  • Ausbilder-Belastungsfaktor oder Schüsselfunktion für die Nachhaltigkeit?
  • Best Practice-Beispiele
  • Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gesundheitsförderung mit Azubis

 

 Dieses Angebot erfüllt die Anforderungskriterien des „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes und durch somit grundsätzlich nach §20b SGB V förderfähig.

Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden:

Michael Treixler, Leitung Petersberger Akademie,
T. 02223 2983 – 0, treixler@skolawork.de

 


ANMELDEN MEHR INFOS

Buchungsformular

weitere Person anmelden
Abweichende Rechnungsadresse

Bitte Informieren Sie mich über neue Produkte, Seminare oder Aktionen:

Seminare der Petersberger Akademie
BGM-Kongress Health on Top
SKOLAWORK BGM-Produkte

Ort

53639 Königswinter
SKOLAWORK - 53639 Königswinter Rheinallee 10 – 11

Referent

Dr. Manfred Betz
Fachreferenten Gesundheit für Mitarbeiter

Michael Treixler
Geschäftsführer SKOLAWORK

Kosten

590 € zzgl. MwSt.
(inkl. Mittagessen, Pausengetränke, Arbeitsunterlagen)
Lade Karte ...